die Zurückgebliebene


Weil ich keinen Schatz suchen kann,

Will ich einen Satz suchen.

Lang soll er rollen wie der Mitternachtszug über der Brücke hinter meinem Fenster:

Tdmtdmttdm.

Und mir Halt geben bis zum morgen.

Die, die einen Schatz finden,
sind leise u still im Dunkeln,

die, die ihn verlieren, laut. Müssen schreien;

oder schmollen.

Rolle mich tiefer und tiefer in meine Decken, suche
Geborgenheit in Löchern und Ritzen, fast ersticke
ich mein Kissen. Nichts ist mir eng genug.

 

Lange Nacht und kurzer Satz:

Und die Sehnsucht des Mitternachtszuges zog vorbei

Reisen. Sag ich, reise du gut!

Wer weiss, vielleicht schlafe ich ein.

 

 

(5.10.20)

 

2 Responses

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *