Schnee im März

Wie aus einem andern Leben.

Und eine gefakte Stille. Und nur zwei Krähen

draussen auf dem Kamin. Und hinter der Scheibe: ein Bett,

eine Küche, ein nicht mehr verschliessbarer Schrank. Darüber,

ein in die Länge wachsendes Kleid,

wie eine verdorrte Zunge.

Aufschub der Zeit.

Die frühen, hellgrünen Triebe der zu spät Gekommenen.

 

Jetzt schneit’s!


(3.03.18)

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *