Hypnos

Sanfter sonst nirgendwo als in deinen Armen,

und wie der Schnee, der auch kein Gedächtnis hat, über Nacht

ganz unbemerkt, und nicht wie der heisse Arm

des Fokusmannes, der mich packte,

oder wie das Uhrzeigerleben, das mich vereinnahmte

und mich erpresste mit einem atemberaubenden Tag von

Vierundzwanzig Stunden,

inklusive Höhepunkt!-

mich nicht mehr los liess! Da oben, links, mich liegen liess!

Auf dem Gipfel meiner ausgegossenen Wachheit-

ehe ich überhaupt

ankam!

mich niederliess-!

Gefangen in meiner Bewusstseinsgreifzange!-

– Ich schlief! Ich vertraute!

Du allein, rund und ohne Kontur, lässt mich fallen.

(30.11.2017)

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *